Der Trägerverein wird erst durch die Tätigkeit seiner Mitglieder mit Leben erfüllt und wirkt durch seine Organe: die Mitgliederversammlung, den Vorstand und das Kollegium.

Vorstand

Der Trägerverein sorgt für die rechtliche, organisatorische und wirtschaftliche Funktion der Einrichtung. Dazu übernehmen Eltern ehrenamtliche Tätigkeiten als Finanz- und Öffentlichkeitsvorstand und Kassenwart und entscheiden über Personalfragen. Die Vorstandschaft achtet auf die Finanzlage, repräsentiert die Einrichtung in der Öffentlichkeit und kümmert sich um Reparaturen und Wartungen an Gebäude und Grundstück.

Der Trägerverein hat zum Ziel, die sachgerechten Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Impulse Rudolf Steiners in eine zeitgemäße Bildung, Erziehung und Betreuung unserer Kinder zu schaffen. Er hat zudem die Aufgabe, durch Erfahrungsaustausch, Weiterbildung und Beratung eine Qualitätsentwicklung der Einrichtung und des Vereins dauerhaft zu pflegen. Den Rahmen hierfür bildet die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Waldorfschule Hof, das Jugendamt, der Paritätischen Wohlfahrtsverband, die Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten sowie weiteren Trägern und Institutionen.

Mitgliederversammlung

In der Mitgliederversammlung - als oberstes Entscheidungsorgan des Vereins - drückt sich die Gesamtverantwortung der Menschen aus, die dem gemeinsamen Zweck dienen wollen und somit die Verantwortung für alles, was in der Einrichtung geschieht, übernehmen.

Mindestens einmal jährlich wird eine ordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung kann einberufen werden, wenn es das Interesse des Vereins erfordert, oder wenn eine gewisse Anzahl der Mitglieder dies wünscht.

Mitglied kann jede natürliche Person werden, welche die Ziele des Vereins unterstützt. Werden Sie daher förderndes Mitglied in unserem Verein und unterstützen Sie die Arbeit unserer Einrichtung. Die Beitrittserklärung sowie die Satzung finden Sie unter "Formulare".

Elternvertreter

Am ersten Elternabend des Kindergartenjahres wird der Elternbeirat gewählt. Sie sollen den Eltern gegenüber Ansprechpartner in allen Fragen zum Krippen- und Kindergartenablauf sein.

Diese Elternvertreter bilden zusammen den Elternrat, der mindestens einmal im Halbjahr zusammentrifft, um die anstehenden Aufgaben zu planen.

Der Elternrat kann Tagesordnungspunkte in die Kollegiums-Vorstands-Sitzung einbringen und somit die Kommunikation zwischen den Eltern, dem Vorstand und den ErzieherInnen herstellen und Anregungen der Eltern weitergeben.

Elternvertreter engagieren sich, um "neuen" Eltern und Kindern die Einrichtung näher zu bringen.

Sie organisieren Elternaktionen, berufen Elternversammlungen ein und sind Ansprechpartner für Eltern und ErzieherInnen. Außerdem unterstützen sie die verschiedenen Feste im Jahresablauf, indem sie die Eltern zur Mitarbeit engagieren.

Spenden

Trotz des ehrenamtlichen Engagements benötigen wir für alle diese Aufgaben auch die finanzielle Unterstützung unserer Freunde, anderer interessierter Menschen und engagierter Förderer. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, können Sie das gerne auf das folgende Konto überweisen:

Arbeits- und Förderkreis Waldorfpädagogik Hof e.V.
Sparkasse Hochfranken
IBAN: DE90780500000221062359
BIC: BYLADEM1HOF
Verwendungszweck: Spende mit Angabe des Namens und Anschrift

Herzlichen Dank!

Träger der Einrichtung ist der Arbeits- und Förderkreis der Waldorfpädagogik Hof e.V. Er ist durch Bescheid des Finanzamtes Hof als gemeinnützig anerkannt. Für alle Spenden und für den Mitgliedsbeitrag stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.